Herzlich Willkommen

bei der Reitschule nach klassischen Grundsätzen Michaela Wunder-Frey! Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Homepage und wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Als Kind schon packte mich der „Pferdevirus“ und ich hatte das Glück, dass meine Eltern diesen in vollem Umfang unterstützten.
1998 habe ich damit begonnen, in verschiedenen Reitställen im Frankfurter Raum Reitunterricht zu erteilen. Erst waren es die Longe- später kamen auch die Fortgeschrittenen-Reitstunden dazu. Letztere waren in der Form aufgebaut, dass 6-8 Reiter gleichzeitig in der Abteilung (also hintereinander) geritten sind. Damals schon war ich der Meinung, dass die Individualität des Pferd-Reiter-Paares bei solcher Abteilungsgröße auf der Strecke bleibt und die gezielte Förderung nicht stattfinden kann.

Nach meinem Umzug in den Südschwarzwald nach St. Peter im Jahr 2003 begann ich mir wieder eine kleine, übersichtliche Reitschule aufzubauen. Ich wollte es anders machen; keine Massenabfertigung und kein sinnloses „Runde-Um-Runde-Reiten“. Mein Ziel war und bleibt die Förderung des Einzelnen in seiner individuellen Geschwindigkeit.


Einige meiner Ausbilder, die meinen Weg begleiten, meine Arbeit prägen und bei denen ich mich regelmäßig fortbilde:

Dr. Thomas Ritter (www.klassische-reitkunst.com)
Miryam Husain (www.miryamhusain.de)
Richard Hinrichs (www.ifkr-hannover.de)
Ruth Giffels (www.ruth-giffels.de)
Simona Rawyler (www.friesenclub.ch)
Gudrun Grommeck (www.pro-pferd.de)


Besonderen Wert lege ich bei meinem Unterricht auf Gewichts- und Schenkelhilfen. Die Zügel sollen den "Rahmen" geben und nicht ausschließlich als Bremse oder Lenkwerkzeug eingesetzt werden. So sind meine Pferde ausgebildet und so bilde ich auch meine Reitschüler aus.
Balance, Bewegungsgefühl und Körperwahrnehmung des Reitschülers sind daher Schwerpunkte meines Reitunterrichtes.

Mir geht es aber nicht nur ums Reiten: In meinen Trainingseinheiten vermittele ich sehr viel Wissen rund um die Bedürfnisse des Pferdes, den Umgang mit dem Pferd und die Sicherheit des Menschen.